Graduierung zum/zur Gestaltberater/in (IGBW)
Modul B (B-Graduierung)

Am Modul B – Gestaltberatung nach Albert Höfer – kann grundsätzlich teilnehmen, wer den Grundkurs Gestaltpädagogik nach Albert Höfer absolviert hat. Innerhalb des Moduls B sollen die Inhalte der Integrativen Gestaltarbeit vertieft und geübt werden.
Die ausgeschriebenen Ausbildungswochenenden der Geschlossenen Ausbildungsgruppe zur B-Graduierung sind generell als Fortbildungswochenenden geeignet. Bei Interesse hinsichtlich der angebotenen Inhalte kann auch ohne den beabsichtigten Erwerb einer Graduierung zum/r Berater/in daran teilgenommen werden.
Eine neue Geschlossene Ausbildungsgruppe zur B-Graduierung ist für Herbst 2015 geplant. Der Beginn ist allerdings abhängig von der Zahl der InteressentInnen - mindestens zehn verbindlich und kontinuierlich Teilnehmende. Deshalb ist es wichtig und unbedingt notwendig, dass sich alle InteressentInnen sofort mit unserer Ansprechpartnerin für die B-Graduierung im IGBW-Vorstand, Franziska Wagner-Lutz, Telefon 07150/410659, in Verbindung setzen, sobald sie diese Ausbildung für sich in Erwägung ziehen.

Ziele:
Es geht um die Erweiterung der
fachlichen Kompetenz: Was ist integrative Beratung?
personalen Kompetenz: Reflexion der Ressourcen und Grenzen der eigenen Person
Beratungskompetenz: Blick für die Situation anderer; Fähigkeit andere so zu begleiten, dass sie ihr Problem/Krise bewältigen können.
methodischen Kompetenz: Welche Methoden der Integrativen Gestaltarbeit helfen mir, Menschen in Konfliktsituationen zu beraten? Die Integrative Gestaltarbeit integriert Methoden aus verschiedenen Richtungen der Humanistischen Psychologie, z.B. Gestaltarbeit, Transaktionsanalyse, Systemische Beratung, …
religiösen Kompetenz: Übernahme von Verantwortung/Handeln aus den Quellen des Glaubens.
Literaturempfehlung: Alois Müller, Integrative Gestaltpädagogik. Kommunikationstraining für Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, Ellwangen 2013


Die Weiterbildung ist in folgende Bereiche gegliedert:
Vgl. Merkblatt: IGBW Graduierung B – Graduierungsnachweis
Grundlagen der Gestaltberatung
Krisenintervention / Psychodiagnostik
Gestaltpädagogische Bibelarbeit und spirituelle Begleitung
Seminare mit frei zu wählenden Inhalten
Seminar zur Einübung und Anwendung der Gestaltberatung (geschlossene Gruppe)
Peergroup-Erfahrung
Therapieprozess
Dokumentation

Zur Geschlossenen Gruppe / Vorbereitungskurs zur B-Graduierung

Hier kannst Du die Grundinformation als pdf herunterladen und ausdrucken.

Hier kannst Du das Merkblatt IGBW Graduierung B – Graduierungsnachweis herunterladen als Word-Dokument zum Ausfüllen am PC oder nur zum ausdrucken.

Hier kannst Du das Formular “Ansuchen für die Graduierung zur Gestaltberaterin / zum Gestaltberater IGBW” herunterladen und bis zum 11. Januar jeden Jahres mit den vorgesehenen Unterlagen an die angegebene Adresse senden.