IGBW – Zur Entstehungsgeschichte


In den Jahren 1995-97 fand ein Grundkurs für christliche Gestaltpädagogik in den Bildungshäusern Untermarchtal, Ellwangen und Leutkirch statt. Dieser Kurs wurde initiiert und organisiert durch das Bischöfliche Schulamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die Teilnehmenden waren katholische und evangelische Religionslehrerinnen und Religionslehrer, Pfarrer, Pastoral- und Gemeindereferentinnen, Schuldekaninnen und Schuldekane. Durchgeführt wurde der Kurs von den Gestalttrainern Prof. Albert Höfer, Graz und Robert Michor, beide vom österreichischen Gestaltinstitut IIGS.

Mitglieder dieses Grundkurses gründeten 1997 das 
IGBW – Institut für Gestaltpädagogik in Erziehung, Seelsorge und Beratung Baden-Württemberg e.V. In den Folgejahren organisierte das IGBW weitere Grundkurse. Derzeit zählt der Verein 200 Mitglieder. 2017 werden wir unser 20-jähriges Bestehen feiern.



Satzung des IGBW e.V.

Broschüre über das IGBW

Faltblatt mit einer Kurzinformation über unsere Institute als pdf zum Download